• Software

Software:

Fokus

Da ich mit Nichts und Niemanden mehr verheiratet bin lege realisiere ich Kundenprojekte am liebsten mit freier, oft kostenloser Software. Natürlich soll jeder immer das bekommen was er sich wünscht und / oder braucht, doch wenn es möglich ist setze ich auf Open-Source.

Der Kunde soll der Gewinner sein und nicht die Hersteller bzw. die Großhändler. Vor allem denke ich nachhaltig und setze auf Produkte die über einen längeren Zeitraum einen Nutzen bringen. Viele Produkte werden all zu schnell erweitert und erneuert ohne das diese einen wirklich erweiterten Nutzen bringen. Oft schützen Hersteller ihre Software dermassen das der ehrliche Käufer ständig gegängelt wird wenn er zum Beispiel ein Backup auf seinem Rechner zurück spielt. Paßt man beim recovern seines Betriebssystems nicht auf, ändern sich sehr schnell die "SID's" (Security  ID's) und die Software regiert so als ob sie kopiert auf einem fremden System laufen würde. Der, welcher die Software hackt, kennt solche Probleme nicht.

Hersteller die solche Sicherheiten in ihre Software im übertriebenen Masse einbauen meide ich.

Betriebssysteme

Windows

Schon seit mehr als 30 Jahre arbeite ich mit Microsoft Betriebssystemen, somit bin ich sehr erfahren im Umgang mit Windows bis zur aktuellen Version. Im Server-Bereich bin ich seit NT 4.0 dabei und setze Windows Server seit der Version 2000 bei Kunden ein.

Meist bediene ich kleinere Unternehmen ohne eigenen Server oder mit einem SBS-Server (Small Business Server). Bei den SBS-Servern kommt bisher häufig Exchange und Sharepoint zum Einsatz, das wird scih jedoch in Zukunft ändern.

Da Microsoft Exchange aus seinem kleinem Server herausgenommen hat, dieser nun separat erworben werden muß, werde ich mehr und mehr alternative Groupware einsetzen. Kunden die weiterhin Exchange einsetzen wollen werden diesen von mir gerne eingerichtet und gewartet bekommen.

Linux

Seit Jahren setze ich bei Servern im Hosting-Bereich auf Linux. Meistens kommt dort Debian zum Einsatz. Da ich für einfache Systeme bin die schnell wieder recovert werden können wenn diese einmal stressen, setze ich mehr und mehr auf virtuelle Lösungen. So werde ich Serverdienste in Zukunft vermehrt auf virtuelle Maschinen verteilen. So fällt nie alles gemeinsam aus und durch Snapshot's sind die System schnell wieder zum laufen zu bringen.

Virtuelle Maschinen haben sehr viele weiter Vorteile. Sie sind bei guter Planung schnell auf anderen physikalischen Geräten zum laufen zu bringen. Sie ermöglichen es in einer Kopie Experimente zu machen bevor man neue Software oder Einstellungen am Live-System installiert bzw. konfiguriert.

So setze ich vermehrt auch Linux als Wirtssystem bzw. virtuelle Maschine ein. Nur dort wo es einen Windows Server braucht wird dieser auch eingesetzt.

MAC-OS

Durch Kunden-Projekte sah ich mich auch genötigt mich mit MAC-OS auseinander zu setzen. Zugute kam mir das dieses Betriebssystem auch UNIX basiert ist und ich mich daher schnell einarbeiten konnte. Sehr tief bin ich noch nicht in dieses Betriebssystem einsgestiegen, doch reicht mein bisheriges Wissen um diese System einzurichten, zu konfigurieren und zu warten. Selbst bei Problemen finde ich bisher eine Lösung, da ich mehr als 35 Jahre IT-Erfahrung habe. Ich kann mich sehr schnell in neues hinein Denken.

Ob ich mir selber je einen MAC zulegen werde ist unsicher. Seit Monaten arbeite ich selber mit Linux und virtuell mit Windows.

Anwendungs-Software

In Software der folgenden Bereiche liegen meine Schwerpunkte:

  • Office-Programme (z.Bsp. MS-Office, Libre-Office)
  • Buchaltungs-Software (z.Bsp. Lexware, Sage, Fakturama)
  • Grafik und Multimedia (z.Bsp. Corel, Gimp, Inscape, Paintshop Pro, Nero, Magix)
  • Sicherheitssoftware (Virenscanner, Firewalls)
  • Backup-Lösungen (z.Bsp. Acronis)

Es ist unmöglich alle Kategorien hier aufzuführen. Ich kenne auf vielen Bereichen nützliche Programme, freie wie kommerzielle Software. Sie werden von mir immer eine optimal auf Sie abgestimmte Beratung bekommen, das gelingt mir besser wenn ich Sie und Ihr Unternehmen erst besser kenne. Als externer Administrator habe ich keinen Tunnelblick und Erfahrungen aus anderen Kundenprojekten.

Ich setze meine Erfahrungen für Kunden immer so ein als wenn es um mich ginge und ich für mich eine Lösung suche. So erhalten Sie für Ihr Bedürfnisse gute Produkte und Lösungen, ausgerichtet an Ihrem Budget.